ostpol premium

Lesen Sie die aktuellsten ostpol-Beiträge ab EUR 1,99 (CHF 2,40) im Monat.
Zum Abonnement

  • Politik | Ukraine19.09.20141

    „Versorgung der ukrainischen Armee ist ein Fiasko“

    Maxim Muzyka organisiert Hilfstransporte für die ukrainische Armee / Foto privatDie Ausstattung der ukrainischen Armee sei katastrophal, sagt Maxim Muzyka. Der 35-jährige versorgt mit seiner Organisation „Narodnyj Tyl“ („Volkshinterland“) Soldaten in der Ostukraine.

  • Gesellschaft | Bosnien-Herzegowina17.09.20141

    Serbisches Disneyland auf bosnischem Boden

    Benannt ist Andricgrad nach Literaturnobelpreisträger Ivo Andric, den Kusturica als sein „Idol“ bezeichnet / Matthias Schumann, n-ostDer Regisseur Emir Kusturica hat in Visegrad, wo im Bosnienkrieg eins der grausamsten Massaker an Bosniaken stattfand, eine serbische Kunststadt errichtet. „Andricgrad“ erzählt viel über den serbischen Nationalismus.

  • Gesellschaft | Rumänien17.09.20141

    Die Reste Siebenbürgens

    Viele Häuser in Keisd in Siebenbürgen stehen leer und verfallen - die einstigen Bewohner leben heute in Deutschland / Martin Gruber, n-ostNach 1989 wanderten rund hunderttausend Siebenbürger Sachsen nach Deutschland aus. Die wenigen, die in Rumänien blieben, quält das Gefühl, die falsche Entscheidung getroffen zu haben. Auch sie haben ihre Heimat verloren.

  • Wirtschaft | Ukraine09.09.20141

    Schokolade für den Feind

    Noch wird in der Süßwarenfabrik Switotsch fleissig die Schokolade für den russischen Markt verpackt / Simone Brunner, n-ost<br>Ein russisches Embargo gegen ukrainische Schokolade, zerstörte Stahlfabriken im Osten des Landes und der dramatische Verfall der ukrainischen Währung: Der Krieg hat verheerende Auswirkungen auf ukrainische Unternehmen.

  • Geschichte | Polen29.08.20141

    Keine Angst mehr vor den Deutschen

    Deutschland gegen Brasilien in Warschau  beim Public Viewing zur WM 2014 - der Jubel für Deutschland war einhellig / Stefan Günther, n-ost<br>Bis heute ist der 1. September für die meisten Polen das einschneidenste historische Datum der jüngeren Geschichte. Doch in der Gegenwart spielt der Krieg so gut wie keine Rolle mehr.

  • Wirtschaft | Russland21.08.20141

    Russland gegen McDonald’s

    Russlands Verbraucherschutzbehörde schließt mehrere McDonald’s-Filialen in Moskau – angeblich wegen Hygieneverstößen. Viele betrachten den Fall aber als neues Beispiel für die Spannungen zwischen Russland und dem Westen.

Zum Abonnement

Foto der Woche

Foto der Woche - Die Ukraine beherrscht nicht mehr die Titelseiten, aber wird der am fünften September vereinbarte Waffenstillstand halten? Hier ein Bild von den Folgen eines Raketenangriffs prorussicher Kräfte in der Nähe von Novoaidar in der Region Lugansk / Marya Varva, n-ost
  • Politik | Ukraine1

    Was Putin in der Ost-Ukraine will

    von Moritz Gathmann

    Putin spielt mit dem Westen / KOREA.NET<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/#" target="_blank"> CC BY-SA 2.0</a>Russland geht es nicht um großflächige Gebietsgewinne, sondern um die Demoralisierung der Ukrainer. Putin sendet ein klares Signal: Statt militärische Lösungen zu suchen, soll Kiew mit den Separatisten verhandeln. ...

  • Medien | Ukraine1

    Ukraine-Reporter: „Wir sind Detektive“

    von Sonja Volkmann-Schluck, Stefan Günther

    &nbsp;<br>Fünf Korrespondenten aus fünf Medienwelten berichten über die Situation von Journalisten in der Ostukraine und Strategien für glaubwürdige Berichterstattung im Propaganda-Krieg. ...