Das Osteuropa-Magazin

ostpol zeigt eine Region auf der Suche nach sich selbst: zwischen Sehnsucht nach Stärke, ständigem Wandel und Stagnation. Wir machen die Vielfalt Osteuropas sichtbar mit einem Journalismus, der in die Tiefe geht und sich nicht in Meinungsgräben zurückzieht.

„The Eternal Derby“: Die Spiele der beiden Belgrader Fußballmannschaften Roter Stern und Partizan sind legendär. Beide Mannschaften wurden 1945 gegründet und liefern sich seitdem immer wieder harte Kämpfe – genauso wie die Fans, die für ihre gewalttätigen Auseinandersetzungen berüchtigt sind. Als der Fotograf Milovan Milenkovic das 150´ste Aufeinandertreffen der beiden Teams im Stadions des FK Partizan von einer Dachterasse aus dokumentierte, kamen drei Jungs aus der Nachbarschaft und verfolgten mit ihm zusammen das Spiel. Das Bild ist Teil der Serie „What is so super“ die sich mit dem Zustand und der Bedeutung des Fußballs in der serbischen Gesellschaft beschäftigt.

"Nielegalni" is Polish and means "illegal". How difficult it is to come to a common understanding of the term "illegal immigrant" is reflected by the conversation between our two protagonists, Caterina Lobenstein and Piotr Skwiecinski. / Foto: Ekaterina Anokhina, n-ost

Second Thoughts Discussing Journalism: Illegal Immigrants

Is it accurate to characterize a person escaping from war as "illegal"? Fleeing from war and political persecution, people often are forced stepping into a sphere of illegality, although European right ensures the protection of asylum seekers by law. Caterina Lobenstein and Piotr Skwiecinski discussed this delicate question last year at the n-ost media conference Moscow.

Weitere Artikel laden

Dossier

Das Beste

Reihen

Bild & Reflexion

Interviews, Statements, Fotostrecken: Wir setzen uns mit der Aufgabe von visuellen Medien im journalistischen Kontext auseinander und zeigen Arbeiten internationaler Bildproduzenten.

International

Reflections about journalism, politics and culture in the original language: Find a collection of our foreign language texts here.

Gemischtes Doppel: Russland/Ukraine

Das Gemischte Doppel gibt jeden Mittwoch persönliche Einblicke in die Ukraine und Russland, geschrieben von Inga Pylypchuk (Ukraine) und Maxim Kireev (Russland).

Innenansichten

Ob Zensur in Ungarn, Wahlen in der Ukraine oder Proteste in Russland: Regelmäßig schreiben osteuropäische Intellektuelle für ostpol über Entwicklungen in ihren Ländern.

Stereoscope

Streitgespräche, Analysen und Essays von osteuropäischen Journalisten. Unsere Autoren diskutieren über ihr journalistisches Selbstverständnis, den Zustand der Medien und die Debatten in ihren Ländern.