Russland

Zu Gast bei n-ost: Max Avdeev

95

Max Avdeev ist kein ausgebildeter Kriegsfotograf. Im Februar 2015 reiste er dennoch in die Ostukraine, um prorussische Separatisten zu begleiten. „Ich wollte den Konflikt mit meinen eigenen Augen sehen und zeigen, wie es wirklich ist“, erzählt er im Gespräch. Zweieinhalb Monate verbrachte er an der Frontlinie in Debalzewe, fotografierte zerschossene Panzer, Kriegslandschaften und tote Soldaten.

Seine Fotos wurden auf der Onlineplattform Buzzfeed veröffentlicht, von dort aus...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel