Das Osteuropa-Magazin

ostpol zeigt eine Region auf der Suche nach sich selbst: zwischen Sehnsucht nach Stärke, ständigem Wandel und Stagnation. Wir machen die Vielfalt Osteuropas sichtbar mit einem Journalismus, der in die Tiefe geht und sich nicht in Meinungsgräben zurückzieht.

Valera Dermansky ist 57 Jahre alt. Er ist gelernter Ökonom und hat zwei erwachsene Kinder. Nach der Trennung von seiner Frau lebt er in Kiew schon seit einem Jahr auf der Straße. Er schläft an verschiedenen Orten - mal bei Bekannten mal in Treppenhäusern oder auf Dachböden. Valera Dermansky ist einer von bisher 40 Obdachlosen, die der ukrainische Fotograf Alexander Chekmenev auf diese spezielle Art portraitiert hat. Offiziell gibt es 35.000 Obdachlose in der Ukraine, inoffizielle Schätzungen gehen von 200.000 aus. Seit dem Krieg im Osten des Landes und der damit einhergehenden Krise hat sich das Problem verschärft. Chekmenev sagt, nur private Initiativen würden sich um die Menschen kümmern, den Regierenden sei das Problem egal. Drei der von ihm Portraitierten sind Anfang dieses Winters auf der Straße erfroren. Chekmenev will weiter Portraits und Geschichten sammeln und plant im nächsten Jahr mit dem Material eine Ausstellung und ein Buch.

Commemoration of Viktoria Marinova the day after her violent death. / Source: KlinKlin.bg

Interview Atanas Tchobanov on Marinova case: “I don’t trust their version”

One month has passed, and the violent death of Bulgarian TV host and journalist Viktoria Marinova has largely disappeared from international headlines. Bulgarian authorities arrested an alleged perpetrator and claimed that it was a random case of sexual assault, unconnected to her journalistic work. But veteran investigative journalist Atanas Tchobanov doesn’t trust their story.

Weitere Artikel laden

Dossier

Das Beste

Reihen

Gemischtes Doppel Visegrad

Im Gemischten Doppel der V4-Staaten halten Michal Hvorecky (Slowakei), Tereza Semotamova (Tschechien), Márton Gergely (Ungarn) und Monika Sieradzká (Polen) im wöchentlichen Wechsel die Diskurse ihrer Länder fest.

Bild & Reflexion

Interviews, Statements, Fotostrecken: Wir setzen uns mit der Aufgabe von visuellen Medien im journalistischen Kontext auseinander und zeigen Arbeiten internationaler Bildproduzenten.

International

Reflections about journalism, politics and culture in the original language: Find a collection of our foreign language texts here.

Gemischtes Doppel: Russland/Ukraine

Das Gemischte Doppel gibt jeden Mittwoch persönliche Einblicke in die Ukraine und Russland, geschrieben von Inga Pylypchuk (Ukraine) und Maxim Kireev (Russland).

Innenansichten

Ob Zensur in Ungarn, Wahlen in der Ukraine oder Proteste in Russland: Regelmäßig schreiben osteuropäische Intellektuelle für ostpol über Entwicklungen in ihren Ländern.

Stereoscope

Streitgespräche, Analysen und Essays von osteuropäischen Journalisten. Unsere Autoren diskutieren über ihr journalistisches Selbstverständnis, den Zustand der Medien und die Debatten in ihren Ländern.