Ukraine

Illusion und Versprechen

Zum Interview mit Konrad Schuller


Dnipropetrowsk, 28. Mai 2014

„Haben Sie Feuer?“ – Es war Anfang 2014, an einer der äußeren Barrikaden des Majdan. Gerade hatte die ukrainische Revolution, der es über die vergangenen sechs Wochen gelungen war, Sonntag für Sonntag Zigtausende, manchmal Hunderttausende von Menschen zu mobilisieren, endgültig den Pfad des friedlichen Widerstands verlassen. Das sonst so menschenfreundliche Kiew duckte sich unter den teerigen Rauchwolken brennender...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel