Ungarn

Illusionen eines Ungarn

„Eines Tages werden sie mich vielleicht schätzen.“ Dieser Satz arbeitete stets in mir. Seit meiner Kindheit habe ich davon geträumt, es ist schon fast ein Teil meiner Seele geworden, dass eines Tages irgendjemand aus mir werden soll. Weil ich mir nie sicher war, ob ich ein gleichwertiges Mitglied der Gesellschaft bin wie der Rest. In der Schule in Sagujfalu, meinem Heimatdorf an der slowakischen Grenze, stiegen die Erwartungen meiner Lehrer, sobald ich mehr wusste als die anderen. Sie...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel